Berlin-Blockade Handout Beispiel - 24. Juni 1948 bis 12. Mai 1949 | Stichpunkte Geschichte Berlins

Hallo Nutzer! Mit dem Betreten der Seite akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen. Wenn du damit nicht einverstanden bist, verlasse diese Seite bitte umgehend.
Jetzt kostenlos registrieren und Kommentarfunktion, Livechat und mehr freischalten!

  • Was geschah bei der Berlin Blockade? Wie War die politische Situation? Ursachen, Ziel, Verlauf und Folgen der Berlin Blockade als übersichtliches Handout!

    Die Berlinblockade

    Allgemeines

    • Zeitraum: 24. Juni 1948 – 12. Mai 1949
    • Ort: Berlin, Deutschland
    • Was? Blockade West-Berlins durch die Sowjetunion

    Politische Situation

    • Deutschland in vier Besatzungszonen geteilt, Wien und Berlin ebenso
    • Alliierter Kontrollrat aus USA, UdSSR, Frankreich und Großbritannien regiert Deutschland
    • Interalliierte Militärkommandantur (USA, UdSSR, FRA, GB) übt Kontrolle über Berlin aus

    Ursachen

    • nach Ende des 2. WKs: Reichsmark fast komplett wertlos, USA plant Währungsreform für Wiederaufbau eines wirtschaftlich starken Westdeutschlands
    • 20. Juni 1948: Währungsreform in Westdeutschland ohne Absprache mit Sowjetunion, soll auch auf West-Berlin ausgedehnt werden
    • als Reaktion darauf: sowjetische Militäradministration (SMAD) ordnet am 23. Juni 1948 Währungsreform für Ostdeutschland an, soll in ganz Berlin gültig sein
    • Konflikt: zwei Währungen in Berlin » mündet am 24. Juni 1948 in Berlinblockade

    Ziel

    • Berlinblockade als Druckmittel für UdSSR mit dem Ziel, die Westmächte aus Berlin zu vertreiben und letztendlich die Hauptstadt in das eigene System einzuordnen

    Verlauf

    • in der Nacht zum 24. Juni: Stromzufuhr aus Ostberlin abgestellt
    • Unterbrechung des Personen- und Güterverkehrs aus der WBZ nach West-Berlin
    • Fluss- und Kanalwege zwischen WBZ und West-Berlin gesperrt
    • ab 26. Juni: Flugplätze Gatow, Tempelhof und später auch Tegel werden mehrmals täglich von Flugzeugen der Westalliierten angeflogen und mit Ressourcen beliefert
    • 12. Mai 1949: Ende der Blockade nach Einigung mit der Sowjetunion, Stromzufuhr wieder aktiv, Zufahrtwege nicht länger gesperrt

    Folgen

    • direkte Folge: erschwerte Lebensbedingungen für West-Berliner
    • besseres Bild der USA bei den Westdeutschen: vorher nur Besatzungsmacht, jetzt eine Schutzmacht, die die Freiheit West-Berlins verteidigt
    • kritische Distanz zur Sowjetunion wächst
    • Spalt zwischen Ost- und Westdeutschland immer größer, Bildung der NATO aus den Westmächten und Westdeutschland, als Gegenstück dazu später: Warschauer Pakt hervorgehend aus dem sogenannten Ostblock unter Führung der Sowjetunion
    • 23. Mai 1949: Gründung BRD, 7. Oktober 1949: Gründung DDR



    Ergänzungen gerne in den Kommentaren!

    Weitere Informationen zum Artikel

    Urheber:
    Benedikt Glück
    Klassenstufe(n):
    10 11

    Über den Autor

    Twitter
    @BeneLPYT

Teilen